Logo act

Fotomontage Customer Journey
Egal ob mit 8 oder 80, man will, dass die Welt für einen funktioniert.
Auch auf Reisen!“

Personalisiertes

Kunden­erlebnis

Vorraussetzung für Ihre Wettbewerbsfähigkeit
Unabhängig von Alter, persönlichen und körperlichen Merkmalen haben Verbraucher heute hohe Ansprüchen an das Kundenerlebnis. Es soll individuell, relevant und komfortabel sein. Bevorzugt werden Marken, die den Menschen das Gefühl von Wertschätzung geben und ihren individuellen Wünschen und Erfordernissen entgegen kommen. Jeder kennt das aus eigenen Erfahrungen als Kunde.

Sehen Sie die Welt aus dem Blickwinkel potentieller Kunden.
Für Sie als Leistungsträger ist es sehr wichtig, das Verhalten und die Interessen verschiedenster Zielgruppen zu kennen und im Marketing zu bedienen. Denn Kundenzufriedenheit entsteht nicht nur durch Ihre eigentliche Leistung, sondern bereits im Entscheidungsprozess, am PoS und bei allen Kontakten mit einer Marke/mit dem Unternehmen. Dabei gewinnen Anforderungen an Universal Design und Barrierefreiheit deutliche Entscheidungsrelevanz.
Senioren mit Rollator auf Messe Personengruppe mit Rollstuhlfahrerin Mutter mit Kinderwagen
Neue Kunden gewinnen, bestehende behalten.

Bedenke: „Die Neuen sind die Alten“
Denn der demografische Wandel vollzieht sich hier und heute. Er hat massiven Einfluss auf den Reisemarkt.

Nutzerkomfort für alle Gäste

Sind Sie bereits aktiv geworden?
Hotels investieren zunehmend in barrierefreie Ausstattung.
Deren zielgruppengerechte Vermarktung stellt die meisten Betriebe jedoch vor Schwierigkeiten, weil ihnen genauere Kenntnisse über die Erwartungen von Reisenden mit Beeinträchtigung fehlen.

Folge: Die Kommunikation der Angebote ist oft unzureichend, widersprüchlich und geht am Kundenwunsch vorbei. Das sorgt für Frustration, Verunsicherung, negative Bewertungen und – unfreiwilligen – Verzicht auf Buchungen.
Denn für den Gast sind zuverlässige Informationen über zugängliche Angebote und Dienstleistungen ein Schlüsselfaktor.

Optimieren Sie Ihre Kundenzentrierung,
profitieren Sie vom
Umsatzpotential von
158 Mio. EU-Bürgern
mit Mobilitätseinschränkung.
Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigung kennen ihre Anforderungen selbst am besten und erwarten transparente Informationen für ihre Reiseplanung, um unerwartete Hindernisse zu vermeiden.
Der Hinweis „Barrierefrei auf Anfrage“ sorgt für maximalen Unmut. Ebenso wenig hilfreich sind auf Rollstuhl-Piktogramme reduzierte oder pauschale Angaben wie „Behindertengerechte Zimmer vorhanden“.

Steigern Sie Ihren Return on Investment durch optmiererte Kundenansprache
Machen Sie es Interessenten leicht passende Angebote Ihres Portfolios zu finden. Personalisierte Suchoptionen und aussagekräftige Inhalte erhöhen die Buchungsraten und reduzieren manuelle Bearbeitungen.

Fehlende Digitalisierung verursacht vermeidbare Kosten
Hotels aller Größenordnungen agieren gegenüber Kunden mit access needs noch immer mit sehr umständlichen, analogen Prozessen, die auf unzutreffenden Annahmen beruhen. Ihre Kommunikationsstrategie ist kaum international ausgerichtet, fehleranfällig und wenig effizient.

Das können Sie besser!

Als Accessibility Spezialist unterstützt act Sie mit digitalen Werkzeugen und dem richtigen Content für passgenaues Marketing.

Wir wissen aus umfangreicher eigener Erfahrung, welche Informationen Reisende mit Handicap benötigen. Mit unserer App „factcollect“ erfassen Sie die relevanten Daten für eine zielgruppengerechte Ansprache in allen Vertriebskanälen.